Der Motor-Softstarter RSGD ist mit einem selbstlernenden Algorithmus ausgestattet, der die Startparameter automatisch so anpasst, dass der Start- und Stoppvorgang des Motors optimiert wird.

RSGD Duo

Mit nur 45 mm Baubreite sind die Softstarter der RSGD Serie zur Zeit die kompaktesten Geräte ihrer Klasse zum elektronischen Softstarten / -stopp von Drehstrom-Asynchronmotoren.

Die verschiedenen RSGD Typen decken einen Nennstrombereich von 12 bis 45 A ab.

Durch die automatische Anpassung der Anlaufströme in allen drei Phasen werden trotz der Teilsteuerung des Softstarters niedrige Anlaufströme erreicht.

Anlaufzeit, Auslaufzeit und der Volllaststrom (FLC) sind individuell für die jeweilige Applikation voreinstellbar.

Mit den zwei Relaisausgängen melden die Softstarter das Ende des Anlaufvorgangs und Störungen.

Die RSGD Serie in 45 mm Baubreite wurde konsequent weiterentwickelt und bietet nun folgende wesentlichen Vorteile:

  • Selbstlernender Algorithmus - die Startparameter werden automatisch anpasst, um den Start- und Stoppvorgang des Motors zu optimieren
  • Der für den korrekten Start notwendige Anlaufdrehmoment wird automatisch ermittelt, es ist keine Drehmomentanpassung notwendig
  • Schutz vor blockiertem Läufer durch Überstromüberwachung (LRA)
  • Fehlermeldung bei Phasenasymmetrie und Phasenfolgefehler
  • Überwachung von Unter- und Überspannung
  • Automatisches oder manuelles Zurücksetzen der Alarmmeldungen
  • Automatische Erkennung der Versorgungsspannung
  • Auf der Front ist ein QR-Code zum Download einer Anleitung zur Problembehebung.
  • Kompaktere Abmessungen der 45 A Version
  • Zulassungen: CE, cULus, CCC und EAC (EurAsEC-Zollunion)

Broschüre BRO RSGD/RSWT GER 11/17.pdf

Datenblatt MC RSGD.pdf

Bedienungsanleitung RSGD.pdf

Anleitung zur Problemlösung.pdf